Für Fabio Scherer verlief das erste Rennwochenende im Porsche Mobil 1 Supercup alles andere als planmässig. Sein erster Einsatz für das Team Fach Auto Tech am Red Bull Ring wäre beinahe nicht zustande gekommen. Beim 22-jährigen Engelberger, der erst vor Kurzem aus der Quarantäne in Portugal heimkehrte, waren die am Freitag gemessenen Corona-Werte noch zu hoch. Erst am Sonntagmorgen nach einem weiteren Test gab es Entwarnung: Scherer durfte zur zweiten Runde des Porsche Mobil 1 Supercup antreten, musste aber, weil er das Qualifying am Samstag verpasst hatte, von hinten losfahren.

Scherers Porsche-Premiere endete schliesslich trotz eines Bremsplattens zu Rennbeginn auf dem 20. Rang. Nach all dem, was der WEC-Pilot in den vergangenen Wochen erlebte, war er erleichtert, dass er am Rennen teilnehmen durfte. «Diese ganze Corona-Geschichte ist sehr strapazierend», sagt Scherer. «Ich habe zwar nie Symptome gezeigt, aber es schlägt aufs Gemüt, wenn man nicht fahren darf und bei jedem Test nicht weiss, ob er positiv oder negativ ist. Ich bin froh, dass es am Ende doch noch geklappt hat und möchte mich an der Stelle bei den Leuten bedanken, die alle Hebel in Bewegung gesetzt haben, dass ich am Rennen teilnehmen durfte. Rang 20 geht unter diesen Umständen in Ordnung. Nun hoffe ich, dass am kommenden Wochenende beim zweiten Rennen in Spielberg alles wieder normal läuft und ich wieder wie gewohnt angreifen kann.»

Nachrichten

Zwei Rennen, 100 Prozent Siegquote

Was für ein Comeback für Fabio Scherer! In Portimão beim zweiten Lauf zur WEC musste der 22-Jährige aus Engelberg wegen eines positiven Corona-Tests noch zuschauen.…

/Lesen

Comeback nach Corona-Pause

Für Fabio Scherer geht es am Wochenende mit dem dritten Lauf zur Langstrecken-WM (WEC) endlich weiter. Nachdem der 22-jährige Scherer das Rennen in Portimão (P)…

/Lesen

«Auf die Spitze fehlt noch ein Bisschen!»

Fabio Scherer hat bei seinem zweiten Einsatz im Porsche Mobil 1 Supercup die ersten Punkte geholt. Beim zweiten Rennen hintereinander auf dem Red Bull Ring…

/Lesen

Scherer startet für Fach Auto Tech

Mit Fabio Scherer verstärkt ein bekanntes Gesicht die Mannschaft rund um Alex Fach. Im Rahmen des Porsche Mobil 1 Supercup auf dem Red Bull Ring…

/Lesen