In weniger als zwei Wochen geht es für Fabio Scherer mit den offiziellen WEC-Testfahrten im belgischen Spa-Francorchamps endlich los (26./27. April). Um die Zeit bis dann optimal zu nutzen, hat Scherer am vergangenen Wochenende am Saisonauftakt der autobau Schweizer Kart-Meisterschaft teilgenommen. Und das mit Erfolg! Der ehemalige DTM-Pilot gewann überlegen alle drei Läufe bei den OK Senioren und liegt damit nach dem ersten Rennwochenende mit dem Punktemaximum von 75 Zählern sogar in Führung.

«Es hat Spass gemacht, wieder einmal ein Kartrennen zu bestreiten», sagt Scherer. «Für mich ist das nach wie vor das beste Training. Und ich habe es auch genossen, gegen ehemalige Kollegen zu fahren.»

Scherer war bei seinem Gaststart mit einem neuen Kart von «Kart Republic» unterwegs und musste sich zuerst an sein neues Arbeitsgerät gewöhnen. Ausserdem waren die Bedingungen im italienischen 7 Laghi alles andere als ideal.

«Meine letzten Kartrennen im Dauerregen sind schon ein Weilchen her», sagt Scherer. «Aber ich habe mich sehr rasch wohl gefühlt und bin auch im Nassen mit dem neuen Kart sehr schnell gut zurechtgekommen.»

Ob Scherer noch weitere Rennen zur autobau Schweizer Kart-Meisterschaft in diesem Jahr bestreitet, ist derzeit noch offen. «Das entscheide ich spontan», sagt Scherer. Beim einzigen SKM-Lauf auf Schweizer Boden am 25. September in Wohlen wird Scherer definitiv nicht dabei sein. «An diesem Wochenende fahren wir in Fuji», stellt Scherer klar.

Nachrichten

Was für ein Auftakt! Erstes Rennen, erster Sieg!

Was für ein Einstand! Fabio Scherer hat beim Saisonauftakt der WEC (World Endurance Championship) in Spa-Francorchamps mit einem Sieg in der LMP2-Klasse das Maximum herausgeholt.…

/Lesen

«Wir sind bereit für das erste Rennwochenende!»

Die Vorbereitung auf das erste WEC-Rennen in Spa-Francorchamps (B) verlief für Fabio Scherer und sein Team United Autosports vielversprechend. In drei von vier Sitzungen fuhr…

/Lesen

Spa-Testtage optimal nutzen

Es gilt ernst. Mit den zweitägigen Testfahrten in Spa-Francorchamps beginnt für Fabio Scherer am Montag endlich die langersehnte WEC-Saison. Die Vorfreude ist gross. Schliesslich hat…

/Lesen

«Ich hoffe, dass wir bald testen gehen»

Nach der Absage von Sebring startet für Fabio Scherer die neue Saison in der WEC erst Anfang April in Portimão. Zeit, sich ein paar Gedanken…

/Lesen